Der grosszügige Samariter und ein himmlischer SUV

Der grosszügige Samariter


Seit Kindesbeinen an kennen wir die Parabel in Lukas 10 unter dem Titel des 'barmherzigen' Samariters. Als ich diese Geschichte kürzlich wieder mal las, entdeckte ich eine neue Facette darin: Der Samariter hätte seine Hilfe auch deutlich pragmatischer und einfacher anbieten können. Stattdessen entschied er sich zu ausserordentlich 'grosszügigen' Aktionen:

  • Er leistete erste Hilfe mit Öl und Wein (was damals recht teuer war).

  • Er lud den Verunfallten auf sein Reittier (und musste notabene selber zu Fuss gehen).

  • Er brachte ihn in einer Herberge unter (anstelle einer Krankenstation).

  • Er pflegte ihn dort noch weiter und gab dem Wirt Geld für zusätzliche Behandlung.

  • Er verpflichtete sich weitere Kosten nach seiner Rückkehr zu übernehmen.

Oftmals werden selbst Hilfeleistungen und Unterstützung möglichst effizient berechnet und genau abgemessen zur Verfügung gestellt. Denn es sind zu viele Bedürftige die allesamt versorgt und unterstützt werden sollen. Der Samariter entschied sich hingegen, sein Herz an diese eine Person vor ihm auf der Strasse zu verschenken und ihr nicht nur notdürftig, sondern mit beinahe 'verschwenderischer' Grosszügigkeit zu begegnen.


Ein himmlischer SUV Cruse Control


Ein Video das mich kürzlich sehr bewegte berichtet von gelebter Grosszügigkeit. Nicht nur, dass diese Frau im Video ein Wunder Gottes erlebte, weil sie mit einem nigel-nagel-neuen Auto beschenkt wurde. Noch viel mehr berührt mich, dass dieselbe Frau sich von der Not einer Witwe bewegen liess. So wurde sie wie der 'barmherzige' - äh sorry - der 'grosszügige' Samariter zu einem Kanal wodurch sich die Grosszügigkeit Gottes in dieser Welt manifestieren konnte. Ihre Worte am Schluss des Videos: "We give, because it's the nature of Jesus Christ. He gave us his life. So we have the DNA of Jesus Christ on giving."

Schaut Euch das Video hier an.


Grosszügigkeit - Ein Licht in der Welt


Jesus spricht über das Reich Gottes und stellt klar: Wir sind das Licht der Welt. Und dieses Licht sollen wir leuchten lassen vor den Menschen, damit sie unsere guten Taten sehen und sie so den Vater im Himmel preisen (Mt 5,16).

Coole Sache: Gelebte Grosszügigkeit ist ein helles Licht, das auf unseren Vater im Himmel hinweist und ihn gross macht. Die Gemeinde Jesu leuchtet in der Stadt durch ein grosses Herz und Taten der Grosszügigkeit.

Ein begeisternder Gedanke den ich mir vorstelle: Menschen werden zu uns kommen und sagen, ich verstehe zwar nicht alles was ihr glaubt und was ihr macht als Christen. Aber was mich zutiefst berührt ist Euer Lebensstil der Grosszügigkeit. Wie könnt Ihr nur?

Cool! Ich möchte diesen Aspekt von 'Kingdom Economy' noch mehr erleben. Ich möchte erleben, wie Gott uns Gelegenheit gibt, durch Grosszügigkeit anderen Menschen etwas von der Liebe und der Kraft Gottes zu vermitteln. Auch so wird Reich Gottes gebaut.



8 Ansichten
Vineyard gemeinde hombrechtikon

©2020 by Vineyard Hombrechtikon

poscht@vineyard-hombrechtikon.ch

Eichtalstrasse 62

CH - 8634 Hombrechtikon