Jesus schützt Hab und Gut vor Hochwasser (Nov 11)

Kürzlich berichteten die Medien von sehr starken Regenfällen in Italien, besonders aus der Region Piemont wo gute Freunde von uns wohnen. Da ihr Haus direkt neben einem Fluss (Tanaro) steht, waren sie stark gefährdet. So stark, dass der Bürgermeister des Dorfes vorbeikam und sie aufforderte das Haus zu verlassen. Denn der Wetterbericht hatte noch weitere sehr starke Regenfälle angekündigt.


Wir haben in der Gemeinde um Schutz für das Haus und die Bewohner gebetet. Mit meinen Kindern bat ich Gott darum, dass er einen Kreis von Engeln rund um das Haus stellt und sie so vor Schaden bewahrt. So wie wir in der Bibel lesen dass Jesus dem Sturm und Wind befahl sich zu beruhigen, haben wir dem Wasser geboten, dass es nicht das Haus erreichen soll.

Heute haben wir Bescheid erhalten, dass sie zurück in das Haus durften. Trotz der sehr schlechten Wetterprognose die das Schlimmste erwarten liess, hat es kaum mehr geregnet. Das Wasser das über die Ufer trat, überflutete zwar die angrenzenden Felder, erreichte aber das Haus unseres Freundes nicht.

Absolut cool, wie Jesus hier eingriff, den Regen zurückhielt und Haus, Pflanzen- und Katzenzucht vor Schaden bewahrte.

0 Ansichten
Vineyard gemeinde hombrechtikon

©2019 by Vineyard Hombrechtikon

poscht@vineyard-hombrechtikon.ch

Eichtalstrasse 62

CH - 8634 Hombrechtikon