Dramatische Lebenswende


Kürzlich war ein Freund (Gero) aus einer anderen Vineyard-Gemeinde bei uns zu Besuch und erzählte uns seine Lebensgeschichte:

1943, zwei Jahre vor dem Kriegsende in Deutschland geboren, erlebte er bei einem Fliegerangriff einen Schock, der sich höchst negativ auf seine Sprachfähigkeit auswirkte. Die Folge war ein starkes Stottern, das für ihn die Schulzeit zur Hölle werden liess. Da er aber als sehr kräftiger Mann lernte, sich anders zur Wehr zu setzen, geriet er in einen immer stärkeren Kreislauf von Gewalt, Alkohol und Drogen.

Im Jahr 1975 erlebte er eine äusserst dramatische Wende in seinem Leben. In einer Vision sah er, wie Jesus für ihn gekreuzigt wurde. Er sah ein so deutliches Licht das ihn durchflutete, wie wir es bei der Bekehrungsgeschichte des Paulus lesen können (Apg 9,3).

Dieses Erlebnis berührte ihn so stark, dass eine totale Kehrtwendung, vollständige Heilung und Befreiung von aller Gewaltbereitschaft, Drogen und Alkoholabhängigkeit geschah. Eine sehr bewegende Lebensgeschichte, die aufzeigt, dass noch Heute Gottes Kraft Menschen verändert, innerlich wie auch körperlich heilt und eine nie gekannte Freude bewirkt.

2 Ansichten
Vineyard gemeinde hombrechtikon

©2020 by Vineyard Hombrechtikon

poscht@vineyard-hombrechtikon.ch

Eichtalstrasse 62

CH - 8634 Hombrechtikon